Justicia Lehrstuhl für 
Rechts- und Sozialphilosophie 
Home Prof. von der
Pfordten
Team Forschung Lehre Was ist Sozial-
philosophie?
English Zu den Seiten der Universität Göttingen


Curriculum Vitae
Prof. Dietmar von der Pfordten


21. 1. 1964 Geb.in München Eltern: Wolfgang v. d. Pfordten (Ministerialrat) &
Inge v. d. Pfordten
Ausbildung & Abschlüsse
1974 - 1983 Luitpold-Gymnasium
München
Abitur mathematisch -naturwissenschaftlicher Zweig
1983 - 1987 Ludwig-Maximilians-Universität
München
Studium der Philosophie, Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft
1. jur. Staatsexamen mit Prädikat.
1986 London School of Economics Studienaufenthalt
1990 Ludwig-Maximilians-Universität
München
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtsphilosophie
1991 Promotion im Fach Rechtsphilosophie zum Dr. jur.
„Deskription, Evaluation,  Präskription – Trialismus und Trifunktionalismus als sprachliche Basis von Ethik und Recht“
1992 - 1993

Eberhard-Karls-Universität
Tübingen
2. jur. Staatsexamen mit Prädikat.
Aufnahme in das Zentrum für Ethik in den Wissenschaften
1992 - 1999 Georg-August-Universität
Göttingen
Wissenschaftlicher Assistent am Philosophischen Seminar
1994 Ludwig-Maximilians-Universität
München
Promotion zum Dr. phil
an der Universität München bei Prof. Julian Nida-Rümelin:
„Naturschutz jenseits des Menschen? - Zur Struktur und Tragfähigkeit nichtanthropozentrischer Begründungen in ökologischer Ethik und Rechtstheorie“
1996 - 1997 Harvard University Gastwissenschaftler am Philosophy Department
1997
Aufnahme in die Europäische Akademie der Wissenschaften als Juniormitglied
1998 Georg-August-Universität
Göttingen
Habilitation:
„Rechtsethik – Zur ethischen Rechtfertigung rechtlicher Normen“
1999 Universität Erfurt Übernahme des Lehrstuhls für Rechts- und Sozialphilosophie
2001
Aufnahme in die Thüringer Akademie gemeinnütziger Wissenschaften
2002 Georg-August-Universität Göttingen Übernahme des Lehrstuhls für Rechts- und Sozialphilosophie
Sep. - Dez. 2003 Visiting scholar an der Columbia University und der NYU, New York
2006 Einladung zur Organisation eines Workshops auf dem World-Congress der International Society for Philo-sophy of Law and Social Philosophy 2007 in Krakau
2006-2007 Gastprofessur an der International Academy for Legal Theory in Brüssel
2007 Organisation des Holberg-Preis-Kolloquiums in Bergen für Ronald Dworkin mit Stephen Guest
2010 - 2011 Gastprofessur an der Universität Groningen, Niederlande
2011 - 2012 Gastprofessur an der Universität Cagliari, Italien

Stipendien & Auszeichnungen
1983 Bewilligung eines Stipendiums nach dem Bayerischen Begabtenförderungsgesetz
1986 Stipendium des DAAD
Aufnahme als Stipendiat in die Studienstiftung des Deutschen Volkes
1988 Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen VolkesS
1988 Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft


                     

[ Juristische Fakultät ] [ Home ] [ Prof. v.d.Pfordten ] [ Team ] [ Forschung ] [ Lehre ] [ Sozialphilosophie ][ Englisch ]